Satinatoglas richtig reinigen, aber wie?

vonLisa

Satinatoglas richtig reinigen, aber wie?

3 einfache Methoden

Glastüren sind was feines. Man hat eine räumliche Begrenzung, was ja eigentlich der Zweck einer Tür ist, und bekommt trotzdem noch Licht. Grade im Sanitärbereich ist Glas in letzter Zeit immer beliebter geworden, hier vor allem das sog. Satinato – Glas (Milchglas), weil es blickdicht ist.

Sie können mir glauben, ich habe vorher nie daran gedacht im Bad eine Glastür zu installieren, aber schwupp- neue Wohnung, neue Tür im Bad und zack. Da war sie. Eine wunderschöne satinierte Glastür.

Dadurch ist der fensterlose Flur heller und es ergibt einfach ein tolles Gesamtbild.

Nachdem wir nach und nach in diese Wohnung eingezogen sind, viel mir zügig auf, dass da “komische Flecken” auf der Tür sind.

 

…Der Grund warum ich heute darüber schreibe.

Immer wieder kommt es dazu, dass Leute nachdem sie das Bad benutzt haben die Tür nicht mit der Klinke schließen, sondern sie einfach hinter sich zugehen lassen,

An sich kein Problem… aber diese Finger! Man sieht es.

#spüli

Ausprobiert und für gut befunden! Einfach ein feuchtes Microfasertuch mit etwas Spüli versehen und das dann großflächig auftragen. Wer es nicht abwarten kann, das Endergebnis zu sehen – einfach mit Küchenrolle trockentupfen.

#destillierteswasser

Bilden sich nach dem reinigen sogenannte “Wolken” kann man mit einem feuchtem Baumwolltuch nach wischen. Angefeuchtet werden, sollte dieses mit destilliertem Wasser, da dies kein Kalk enthält, welcher für die Wolkenbildung verantwortlich ist.

#satinatoschwamm

Jetzt werde ich klingen wie ein Teleshoppingmitarbeiter, ABER, wir haben extra für Milchglastüren einen sogenannten ‘Satinatoschwamm’, im Sortiment.

Dieser muss nicht einmal angefeuchtet werden um Schmutz, Fettflecken oder ähnliches zu beseitigen. Ich hab’s erst ausprobieren müssen um es zu glauben. Aber sehen Sie selbst:

#hinweise

Noch ein paar Hinweise zum Schluss: 
Aufgrund der rauen Oberfläche sollten satinierte Gläser nur mit wenig Druck gereinigt werden.

Geätztes Glas bzw. Satinatoglas darf auf keinen Fall mit aggressiven Reinigern geputzt werden. Darunter zählt, ja das klingt paradox, auch Glasreiniger, denn Glas ist nicht gleich Glas. Glasreiniger ist speziell für Fenster konzipiert und würde auf satinierten Türen Schlieren hinterlassen die nicht mehr zu entfernen sind!

Als ich das angewendet habe, war ich schnell auch wieder zufrieden mit meiner Tür und genieße den Anblick vom lichtdurchflutetem Flur jetzt noch mehr.

Haben Sie Fragen dazu?

Schreiben Sie es in die Kommentare 😉

Über den Autor

Lisa administrator

Nachricht hinterlassen