Blog-Archiv

vonLisa

Ganzglasanlagen

Ganzglasanlagen werden häufig als Raumtrenner verwendet. Hier werden Sowohl Glas als auch
Metallkonstruktionen zusammengeführt. Daddurch wirkt der Innenraum größzügig und hell.
Ganzglasanlagen lassen sich mit unterschiedlichen Türarten kombinieren. Bspw. Pendeltüren,
schiebetüren oder klassische Ganzglastüren können hier eingesetzt werden.
vonLisa

Glas Oberfläche

Glasoberflächen werden bei Holz-Glas-Türen sowie bei Türen mit Lichtausschnitt verwendet. Hier kommt zumeist ESG Glas zum Einsatz.
Durch die Vielzahl an Veredlungsmöglichkeiten wie bspw. Sandstrahlung, Schliffe oder Drucke lassen sich
diese Türen vielfältig individualisieren.
vonLisa

Glasarten für Türen

Verschiedene Glasarten für Türen verändern das Wohnambiente und erfüllen je nach
Lichtausschnittsweise verschiedene Funktionen. Neben den Möglichkeiten verschiedene Stellen für den
Lichtausschnitt zu wählen, gibt es hier auch die Auswahl vieler Arten von Glas.
Klarglas:
In arbeit
vonLisa

Glaseinsätze

Glaseinsätze in Wohnungseingängen sowie in Haustüren lassen licht in den Eingangsbereich. Da viele Flure zumeist keine Fenster haben, wird so ein offenes Ambiente geschaffen. Für Sicherheit sorgt sorgt ein sog. Verbundschutzglas. Da dieses zum einen nicht einfach gebrochen werden kann, als auch ein kleineres Verletzungsrisiko mit sich bringt. Ein Verbundschutzglas bindet Die Splitter im Falle eines Bruchs an die innenliegende Folie.
vonLisa

Glasfliesen

Da Glasfliesen auf dem Boden schnell rutschig werden können, werden Sie meist im Wandbereich verarbeitet. Auch Glasfliesen sind vielseitig wandelbar und erfreuen sich durch ihre außergewöhnlichen Lichteffekte an zunehmender Beliebtheit.
vonLisa

Glaspendeltüren

Besonders beliebt sind Glaspendeltüren. Pendeltüren lassen sich in beide Richtungen öffnen. Da die Pendeltürbänder nicht überlastet werden dürfen, lassen sich Pendeltüren nur um 90° öffnen.
vonLisa

Glastür aus Schmelzglas

Bei dem Verfahren zur Herstellung von Schmelzglas werden die Gläser in einem Ofen bei bis zu 800°C verarbeitet. Die Gläser werden von Hand gearbeitet, was jedes Glas zu einem individuellem Unikat werden lässt.
vonLisa

Glastür aus Verbundglas

Verbundglas bietet durch die verbindung von zwei ESG scheiben eine höhere Sicherheit, aber auch einen höheren Schallschutz. Die Tür kann zwar springen, wird aber durch die Innenliegende Folie nicht splittern. Die Folie hält die Splitter fest.
vonLisa

Glastür mit Lasermotiv

Ähnlich wie beim Sandstrahlen des Materials wird das Glas durch eine Lasergravur nur oberflächlich aufgeritzt. Mit Lasermaschinen können feinste Details konturgetreu als klare weiße Gravur auf das Material aufgebracht werden. Mit dieser Technik ist es auch möglich Bilder auf Glas zu übertragen. Individuelle Gestaltung (Bilder) und Kombinationsmöglichkeiten mit Rillenschliff oder Schmucksteinen sind außerdem möglich.
vonLisa

Glastür mit Rillenschliff

Der Rillenschliff ist eine besondere Art der Glasveredelung. Er erfolgt mittels Diamantscheibe und kann in verschiedenen Breiten ausgeführt werden. Innerhalb der erzeugten Rille bricht das einfallende Licht wie in einem Prisma und zerlegt es in seine 6 Spektralfarben. Die besonderen 3D Effekte können in Kombination mit Sandstrahlung auf satiniertem oder auf Klarglas erfolgen.